Das alte Schlesien im neuen Gewand in Polen Diavortrag und Diskussion

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 05. Oktober 2021 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 212-1104
Dozent Thomas Dr. Palaschewski
Datum Dienstag, 05.10.2021 19:30–21:30 Uhr
Gebühr 6,00 EUR
Ort

vhs, Schulstr. 9, Raum F, EG
Schulstr. 9
Halstenbek

Kurs weiterempfehlen


Schlesien gelangte 1945 zu Polen. Wer in sozialistischer Zeit dorthin reiste, war vielfach enttäuscht vom Zustand der Architektur, den kulturellen Einrichtungen, der Landwirtschaft und den Industrieanlagen aus deutscher Zeit. Seit den politischen Veränderungen vor dreißig Jahren hat sich Polen jedoch vollständig gewandelt: Der Staat ist Mitglied von NATO und EU. Er hat ein vergleichbares politisches, wirtschaftliches, soziales und kulturelles System wie Deutschland. Man bekennt sich zu dem starken Anteil der deutschen Geschichte, die das Land bis heute und in der Zukunft prägen. Man hat sich ausgesöhnt mit den Deutschen, wobei vor allem die junge Generation ein sehr gutes Verhältnis zum neuen System und zu seinem Nachbarn hat.
Mit dem Vortrag wird der angesprochene Wandel im Erscheinungsbild von Schlesien sowie seiner Nachbarschaft bis zur Tatra dargestellt und positiv kommentiert, so dass es keine Frage gibt, wie sich Polen weiterentwickeln wird.

Thomas Dr. Palaschewski Dozent

Als Geograph und Historiker reise ich sehr gern auf der Erdkugel. Dabei erlebt man in der originalen Welt mehr, als in Zeitschriften, Büchern und Reportagen steht, man sieht viel und spricht mit den Menschen vor Ort. Aus vdiesen Erlebnissen entstand das persönliche Bedürfnis, es den Menschen hier mitzuteilen. Diavorträge sind dabei eine sehr gute Basis, um miteinander über Regionen und Länder zu diskutieren.

nach oben

vhs Halstenbek gGmbH

Schulstraße 9
25469 Halstenbek

Telefon & Fax

Telefon: 0 4101/5877-10
Fax: 04101/5877-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG