Skip to main content

Exkursionen

5 Kurse
Katrin Kinne
Kursabwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Loading...
Exkursion zum AZV Südholstein / Klärwerk Hetlingen ... wo geht das Abwasser eigentlich hin?
Do. 19.09.2024 10:00
Außentermin
... wo geht das Abwasser eigentlich hin?

Besuchen Sie eine der größten Kläranlagen Schleswig-Holsteins und erfahren Sie mehr rund um das spannende Thema Abwasserreinigung! Hinweis: Für den Rundgang auf dem Gelände ist wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Treffpunkt: Am Heuhafen 2, 25491 Hetlingen

Kursnummer 242-1003
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Ute Hagmaier
Klövensteen – Zusätzliches Grundwasser durch Baumpflanzaktion Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß
Fr. 20.09.2024 16:00
Außentermin
Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß

Wir werden uns im Klövensteen mit Michael Garvs von Naturflächen e. V. treffen und erfahren allerlei Wissenswertes über zusätzliches Grundwasser in Wäldern durch Baumpflanzung und Waldumbau. Fragen und Austausch sind erwünscht. Diese Exkursion wird auf Spendenbasis (eine Baumspende - ein Baum 8,00 EUR) angeboten und der Verein Naturflächen e. V. freut sich, wenn Sie Lust & Zeit haben, sich auch im November an der großen Baumpflanzaktion beteiligen.  Naturflächen e.V. – Patenschaften für Wald, Moor und andere Naturflächen hat sich zur Aufgabe gemacht, den Naturschutz und den Umweltschutz zu fördern, insbesondere die Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die zu einer positiven nachhaltigen Entwicklung der Umwelt, des Klimas und der Gesellschaft beitragen. Hier die Koordinaten vom Treffpunkt "Dr. Kober Reitplatz": 53°36'28.7"N 9°45'08.0"E Bei Google Maps kann man recht gut den runden Platz erkennen!

Kursnummer 242-1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: Baumspende je Teilnehmer*in min. 1 Baum = 8,00 EUR
Dozent*in: Michael Garvs
Fotowalk durch den Wildpark Eekholt Im Reich der wilden Tiere
Sa. 21.09.2024 11:00
Außentermin
Im Reich der wilden Tiere

Am Nordrand des Segeberger Forstes liegt die Naturerlebnisstätte Wildpark Eekholt. Auf einer Fläche von 67 ha können über 700 Tiere (100 verschiedene Arten) beobachtet und fotografiert werden. Wir erkunden gemeinsam entlang des großen Rundweges die vielfältigen Motive des Wildparks, werden an der ein oder anderen öffentlichen Fütterung teilnehmen und erhalten die Möglichkeit bei einer Flugvorführung verschiedene Greifvögel zu fotografieren. Bei der Motivsuche werden wir uns mit den Schwerpunkten Objektive, Tiere vor der Kamera und sinnvolle Ausrüstung beschäftigen. Die Umsetzung eigener Bildideen wird unterstützt und durch Aufgabenstellungen gefördert. Wir treffen uns um 10:00 Uhr vor dem Eingang des Wildparks Eekholt (Stellbrooker Weg, 24598 Heidmühlen) oder bilden Fahrgemeinschaften ab der vhs Halstenbek. Wir beginnen den Fotowalk mit einer kurzen Besprechung und Vorstellung der Teilnehmenden. Ablaufplan: 11:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmenden 11:15 Uhr: Tipps für die Praxis und fotografische Aufgaben 11:30 Uhr: Beginn Fotowalk 14:30 Uhr (oder 16:00 Uhr): Teilnahme Flugvorführung 15:15 Uhr: Fortführung Fotowalk 16:45 Uhr: Abschlussbesprechung und Verabschiedung 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung Achtung: Das Fotografieren ist für private Zwecke ohne zusätzliche Genehmigung gestattet. Voraussetzungen: Grundkenntnisse in der Fotografie und eine Kamera mit Teleobjektiv. Stative können mitgebracht werden oder im begrenzten Umfang beim Dozenten ausgeliehen werden (Info unter 0178 1474727). Die Eintrittskosten (13,50 EUR) für den Wildpark sind nicht in der Kursgebühr enthalten und werden vor Ort von den Teilnehmenden entrichtet.

Kursnummer 242-2036
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Andreas Pflug
Auf Plastik wachsen keine Geranien - was passiert mit unseren Abfällen? Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...
Mi. 06.11.2024 09:00
Außentermin
Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...

Kompostieren ist das natürlichste Recycling der Welt. Die Natur kennt schließlich keine Abfälle. Rund 40 % unseres Hausmülls (gemessen am Gewicht) können zu wertvollem Humus verwandelt werden. Vorausgesetzt, es kommen wirklich nur kompostierbare Abfälle in die Biotonne. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise zu den verschiedenen Abfallarten, zeigen euch den Wertstoffhof, gehen durch die Sortieranlage für die Gelbe Tonne (zurzeit im Stillstand), werden uns den Weg vom Bioabfall zum Kompost anschauen und lassen uns von dem Feuer der Müllverbrennungsanlage beeindrucken. Wer weiß in welchen Abfall die Zahnbürste, ein Kartoffelnetz, Fleischreste, eine Kaffeekapsel oder Aluminium gehört? Dies werden wir alles bei einer Betriebshofbesichtigung aufdecken! Hinweis: Wetterfeste Kleidung, wer hat, einen eigenen Fahrradhelm, eine gewisse körperliche Fitness wird vorausgesetzt, um das rund 17 Hektar große Gelände samt Treppenaufstiegen zu erkunden. Treffpunkt: Betriebshof der GAB Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH Verwaltungsgebäude, Bundesstraße 301 25495 Kummerfeld Aufwandsentschädigung: 1,00 EUR / Teilnehmenden, der zu 100 % in die Buskosten für Schulen gespendet wird, welche eine schlechte Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Abfallwirtschaftszentrum haben. gemeinsame Abfahrt: 9:11 Uhr, Buslinie 185 von S-Halstenbek gemeinsame Rückfahrt: 12:58 Uhr, Buslinie 185 von Ellerhoop, Rugenranzel

Kursnummer 242-1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Susanne Flor
Hühnerhaltung leicht gemacht! Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten
Fr. 04.04.2025 18:00
Halstenbek
Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten

Auch zuhause im eigenen Garten lassen sich wunderbar Hühner halten! Was dazu alles nötig und zu beachten ist, erklärt dir Hartmut Kieselbach, Experte und Züchter: "Wir beginnen mit der Beantwortung von Fragen zu Anschaffung, Haltung, Fütterung und Krankheiten. Immer mit praktischen Erklärungen aus der Praxis und Anschauungsmaterial. Nach diesem theoretischen ersten Kurstermin in der vhs geht es für den zweiten Termin in den Hühnerstall, einer sehr schönen und artgerechten Anlage."

Kursnummer 251-1205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Loading...
22.07.24 00:47:45