Skip to main content

Exkursionen

7 Kurse
Katrin Kinne
Kursabwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Loading...
Auf Plastik wachsen keine Geranien - was passiert mit unseren Abfällen? Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...
Mi. 24.04.2024 09:00
Außentermin
Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...

Kompostieren ist das natürlichste Recycling der Welt. Die Natur kennt schließlich keine Abfälle. Rund 40 % unseres Hausmülls (gemessen am Gewicht) können zu wertvollem Humus verwandelt werden. Vorausgesetzt, es kommen wirklich nur kompostierbare Abfälle in die Biotonne. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise zu den verschiedenen Abfallarten, zeigen euch den Wertstoffhof, gehen durch die Sortieranlage für die Gelbe Tonne (zurzeit im Stillstand), werden uns den Weg vom Bioabfall zum Kompost anschauen und lassen uns von dem Feuer der Müllverbrennungsanlage beeindrucken. Wer weiß in welchen Abfall die Zahnbürste, ein Kartoffelnetz, Fleischreste, eine Kaffeekapsel oder Aluminium gehört? Dies werden wir alles bei einer Betriebshofbesichtigung aufdecken! Hinweis: Bitte festes Schulwerk und Kondition mitbringen, da einige Treppen zu ersteigen sind. Treffpunkt: Betriebshof der GAB Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH Verwaltungsgebäude, Bundesstraße 301 25495 Kummerfeld Aufwandsentschädigung: 1,00 EUR / Teilnehmenden, der zu 100 % in die Buskosten für Schulen gespendet wird, welche eine schlechte Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Abfallwirtschaftszentrum haben. gemeinsame Abfahrt: 9:11 Uhr, Buslinie 185 von S-Halstenbek gemeinsame Rückfahrt: 12:58 Uhr, Buslinie 185 von Ellerhoop, Rugenranzel

Kursnummer 241-1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Susanne Flor
Hühnerhaltung leicht gemacht! Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten
Sa. 04.05.2024 14:00
Halstenbek
Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten

Auch zuhause im eigenen Garten lassen sich wunderbar Hühner halten! Was dazu alles nötig und zu beachten ist, erklärt dir Hartmut Kieselbach, Experte und Züchter: "Wir beginnen mit der Beantwortung von Fragen zu Anschaffung, Haltung, Fütterung und Krankheiten. Immer mit praktischen Erklärungen aus der Praxis und Anschauungsmaterial. Nach diesem theoretischen ersten Kurstermin in der vhs geht es für den zweiten Termin in den Hühnerstall, einer sehr schönen und artgerechten Anlage."

Kursnummer 241-1205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Dozent*in: Hartmut Kieselbach
Wanderung durch das Himmelmoor Von der Torf-Industrie zum Naturschutzgebiet
Mi. 08.05.2024 17:00
Außentermin
Von der Torf-Industrie zum Naturschutzgebiet

Entdecke das Himmelmoor bei einer Wanderung in die einzigartige moortypische Natur und die im Frühling wiederkehrenden moortypischen Zugvögel. Nach dem jahrhundertelangen Torfabbau wandelt sich das Himmelmoor mit seiner typischen Pflanzen- und Tierwelt zu einem schützenswerten Kleinod von ca. 600 Hektar. Der Förderverein Himmelmoor e.V. (https://foerderverein-himmelmoor.de/) möchte die Besonderheiten dieses Moores mit seiner Geschichte vom Torfabbau bis zum Naturschutzgebiet näherbringen. Mitglieder des Fördervereins führen mit viel Information durchs Moor - Fotoapparat, Fernglas und festes Schuhwerk sind dabei eine sinnvolle Ergänzung. Getränke und sonstige Verpflegung sind selbst mitzubringen, kleine Pausen können unterwegs eingeplant werden, WCs sind leider nicht vorhanden. Informationstafeln und Bildmaterial unterstützen unsere Erklärungen. Treffpunkt: Parkplatz am Torfwerk, Himmelmoorchaussee 61, Quickborn

Kursnummer 241-1206
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
Dozent*in: Theodor Hildebrecht
Große Fahrrad-Hafen-Rundfahrt mit Hamburger Hafengeburtstag Fahrradtour mit dem ADFC Halstenbek
So. 12.05.2024 10:00
Außentermin
Fahrradtour mit dem ADFC Halstenbek

Es gibt viel zu sehen und zu erleben! Auf grünen, schönen und neuen Wegen durchqueren wir Hamburg und kommen zu Alster und Außenalster, durch Altona und Hafencity. Es geht an vielen interessanten Orten vorbei und stets mit einer Info dabei: Wir passieren den Stellingen-Deckel und das fragwürdige Winterquartier der Alsterschwäne. Dann geht es vorbei an den Ernährungs-Docs und dem Mahnmal zum Feuersturms 1943 Rothenburgsort und hin zur schönen und historischen Wasserkunst auf der Elbinsel Kaltehofe. Unterwegs ehren und gedenken wir der Sängerin Alexandra. Einkehr in Kaltehofe, Entenwerder oder anderswo. Wir fahren weiter zu Klaus Störtebeker, Bauruinen und zur Frage: Was ist denn schon wieder alles neu in der Hafen-City und wo bleiben hier unsere Steuergelder? Dann geht es quer durch den Hamburger Hafengeburtstag auf witzigen Schleichwegen. Wer will, kann auf dem Hafengeburtstag bleiben, die Tour mit der S-Bahn abkürzen oder mit uns durch schönes Grün bis Halstenbek zurückradeln denn die Rückfahrt führt über einen wunderschönen Panorama-Radweg an der Elbe. Die Tour eignet sich auch gut für E-Bikes. Bitte die allgemeinen Hinweise zu den Touren beachten: https://www.adfc-halstenbek.de/category/fahr-rad/hinweise/ Start 10 Uhr, Rathausplatz Halstenbek Dauer: ca. 7 h, 50 km, mit Einkehr Schwierigkeit: ** Flotte Tour

Kursnummer 241-1207
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Horst Wilutzki
Klövensteen – Zusätzliches Grundwasser durch Baumpflanzaktion Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß
Fr. 24.05.2024 16:00
Außentermin
Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß

Wir werden uns im Klövensteen mit Michael Garvs von Naturflächen e. V. treffen und erfahren allerlei Wissenswertes über zusätzliches Grundwasser in Wäldern durch Baumpflanzung und Waldumbau. Fragen und Austausch sind erwünscht. Diese Exkursion wird auf Spendenbasis angeboten und der Verein Naturflächen e. V. freut sich, wenn Sie sich im November an der großen Baumpflanzaktion beteiligen. Naturflächen e.V. – Patenschaften für Wald, Moor und andere Naturflächen hat sich zur Aufgabe gemacht, den Naturschutz und den Umweltschutz zu fördern, insbesondere die Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die zu einer positiven nachhaltigen Entwicklung der Umwelt, des Klimas und der Gesellschaft beitragen. Hier die Koordinaten vom Treffpunkt "Dr. Kober Reitplatz": 53°36'28.7"N 9°45'08.0"E Bei Google Maps kann man recht gut den runden Platz erkennen!

Kursnummer 241-1004
Kursdetails ansehen
Gebühr: Baumspende je Teilnehmer*in min. 1 Baum à 7,00 Euro
Dozent*in: Michael Garvs
Libellen im Himmelmoor - geführte Wanderung Libellen in ihrem Lebensraum erkennen & beobachten
Sa. 22.06.2024 09:30
Außentermin
Libellen in ihrem Lebensraum erkennen & beobachten

Libellen gehören zu den Insekten und sind in ihrer Form schon seit 160 Millionen Jahre auf der Erde anzutreffen. Mit ihren vier Flügeln und dem länglichen Hinterleib sind sie wahre Flugkünstler, die sogar rückwärts fliegen können. Auch beeindruckend ist ihre vielfältig in der Sonne leuchtende Farbenpracht. In Europa gibt es ca. 85 verschiedene Arten von Libellen, von denen etwa 25 Arten im Himmelmoor bekannt sind. Libellen findet man hauptsächlich an oder über Gewässern. Das Leben der Libellen beginnt als Ei im Wasser. Daraus schlüpfen dann Larven, sich im Laufe ihrer Entwicklung mehrmals Häuten. Je nach Art verlassen diese Larven dann nach ein bis vier Jahren das Wasser und entpuppen sich zu einer Libelle. Die Lebenszeit der Libelle ist wesentlich kürzer. Sie beträgt, je nach Art zwischen 4 und 8 Wochen. In dieser Zeit versuchen die adulten Libellen sich so oft wie möglich zu Paaren und Eier abzulegen. Auf unserer Wanderung im Himmelmoor werden wir Libellen in ihrem Lebensraum beobachten, bei ihren Flugkünsten, bei der Paarung und bei der Eiablage. Weiterhin werden Grundkenntnisse in der Bestimmung und Unterscheidung von Libellenarten vermittelt. Fotoapparat, Fernglas und festes Schuhwerk sind bei dieser Wanderung eine sinnvolle Ergänzung. Getränke und sonstige Verpflegung sind selbst mitzubringen, kleine Pausen können unterwegs eingeplant werden, WCs sind leider nicht vorhanden. Informationstafeln und Bildmaterial unterstützen unsere Erklärungen. Treffpunkt: Parkplatz am Torfwerk, Himmelmoorchaussee 61, Quickborn Dozent: Dieter Schäfer, Förderverein Himmelmoor - unser Mitglied mit einem fundierten und geschulten Wissen über Libellen. https://foerderverein-himmelmoor.de/

Kursnummer 241-1204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
Dozent*in: Dieter Schäfer
Das R O T E Berlin - Bildungsurlaub Arbeiterbewegung mit dem Fahrrad erlebbar machen
Mo. 01.07.2024 10:00
Außentermin
Arbeiterbewegung mit dem Fahrrad erlebbar machen

Die Berliner Arbeiterbewegung im 19. und 20. Jahrhundert war lange Zeit Vorbild für andere europäische Bewegungen in vielerlei Hinsicht. Im Seminar wollen wir uns mit ihrer Entwicklung und der der Gewerkschaften, vor allem bis zur Weimarer Republik beschäftigen. Zahlreiche Gewerkschaftshäuser, genossenschaftliche und städtische Wohnsiedlungen, von denen heute sechs zum Weltkulturerbe gehören, sowie Volksparks sind Zeugen dieser großartigen Bewegung der 20er Jahre. Ohne politische Unterstützung der Architekt*innen und Gartenfachleute wären diese gewaltigen Veränderungen unmöglich gewesen.  Die kulturelle Aktivitäten dieser Zeit zeigen sich in Buchläden, Theatern und Einrichtungen politischer Bildung. Ab 1933 begann die Zerschlagung dieser entstandenen Vielfalt. Historische Gedenkstätten und Friedhöfe erinnern an Gleichschaltung und Verfolgung im Nationalsozialismus. Auch die Teilung der Stadt blieb nicht ohne Auswirkungen: Auf beiden Seiten bildeten sich sehr unterschiedliche Strukturen heraus, die nicht ohne Konflikte wieder vereint werden konnten.  Wir besuchen unter anderem verschiedene Gewerkschaftshäuser, Wohnsiedlungen, die Volksbühne und den Friedhof der Sozialist*innen.  Termin: 01. - 05. Juli 2024, Anreise bis 11.00 Uhr  Ort: Quer durch Berlin  Kosten ohne An-/Abreise: 220,00€ (inkl. Seminargestaltung, Fahrradkarte für Berlin, gemeinsames Abendessen am Anreisetag und Mittagessen am Abreisetag)  Seminarleitung: Andrea Wodke, Rainer Böger  Buchungen unter: https://www.arbeitundleben-sh.de/pb/erwachsene

Kursnummer 241-1318
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Andrea Wodke
Bitte melde dich direkt bei Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V. an: https://www.arbeitundleben-sh.de/pb/erwachsene
Loading...
14.04.24 16:25:03