Skip to main content

Nachhaltigkeit, Gesellschaft, Politik

25 Kurse

Kurse nach Themen

Katrin Kinne
Kursabwicklung & Öffentlichkeitsarbeit
 
vhs: Demokratische Orte des Lernens

Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.

Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Der Präsident des Deutschen Städtetages, Michael Lewe: „Die Volkshochschulen können wirksam dazu beitragen, Aufklärungsarbeit gegen Rassismus und Diskriminierung zu leisten, die Demokratie zu fördern und den politischen Diskurs vor Ort mitzugestalten.“

Loading...
Denk - mal! ... ein Fitnesstraining für die grauen Zellen Wir wollen mit Spaß gemeinsam und spielerisch im Austausch geistig aktiv bleiben
Mi. 17.01.2024 10:00
Halstenbek
Wir wollen mit Spaß gemeinsam und spielerisch im Austausch geistig aktiv bleiben

Hab' keine Scheu, es geht hier nicht um Wissen und Können, sondern darum, geistig rege zu bleiben. Wir wollen mit Spaß gemeinsam und spielerisch im Austausch geistig aktiv bleiben. Stressfrei und mit viel Lachen erhältst bzw. erwirbst du in einer Gruppe Gleichgesinnter Konzentration, Wahrnehmung, Logik, Kreativität und Merkfähigkeit. Das hält geistig fit und jung! Dies ist keine Frage des Alters. Dein Gehirn kann immer noch mehr, als du möglicherweise annimmst! Gemeinsam werden wir mit verschiedenen Methoden unsere Denkleistung trainieren - spielerisch und mit viel Spaß und Lachen! Der anregende Austausch untereinander fördert zudem den Wortschatz, die Sprachfähigkeit sowie soziale Kontakte. Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Kursnummer 241-1301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 82,50
Dozent*in: Johann Holm
Solarstrom vom Balkon und der Terrasse Selbst Strom erzeugen, Geld sparen, den Einstieg in die erneuerbaren Energien finden.
Mo. 22.04.2024 18:00
Online
Selbst Strom erzeugen, Geld sparen, den Einstieg in die erneuerbaren Energien finden.

Selbst Strom erzeugen, damit Geld sparen und im kleinen Maßstab den Einstieg in die erneuerbaren Energien finden, das lässt sich gut mit einer Mini-PV-Anlage machen. Wie so ein Steckersolargerät installiert wird, wie es funktioniert und welche Fördermittel es dafür gibt, darüber informiert der Energieberater. Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1402
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Ingo Sell
Gemeinsam investieren für Frauen Dein einfacher Einstieg in die Welt der Börse!
Di. 23.04.2024 19:00
Halstenbek
Dein einfacher Einstieg in die Welt der Börse!

Du möchtest dein Geld möglichst sicher und ohne großen Aufwand anlegen, weißt aber nicht wie und fühlst dich unsicher das allein zu tun? Dann habe ich eine Idee für dich! Lass uns gemeinsam an der Börse investieren. Wir werden hier in einem geschützten Rahmen alle finanziellen Grundlagen besprechen, damit du dann eigenverantwortliche Entscheidungen treffen kannst. Dieser Workshop ist für dich, wenn: - du dein Geld selbstständig an der Börse investieren möchtest, - du noch keine großen Erfahrungen an der Börse hast, - du möglichst sicher und entspannt investieren möchtest, - du eine unabhängige Ansprechpartnerin für den Start suchst. Themen / Ablauf des Workshops: - Grundlagen für gesunde Finanzen - Grundlagen der Börse und Strategie - Börsenpsychologie - Auswahl von ETFs - Broker (Konto an der Börse) - gemeinsam investieren Du benötigst: - ein Smartphone mit mobilen Daten - eine deutsche Staatsbürgerschaft Warum solltest du das mit mir machen? Weil ich 100% unabhängig handele! Ich teile mein Wissen und meine langjährigen Erfahrungen mit dir, ohne von Provisionskonzepten abhängig zu sein oder von deinen Gewinnen Anteile zu verlangen. Es geht mir darum, dich mit Wissen zu versorgen, damit du eigenverantwortliche Entscheidungen treffen kannst. Hilfe zur Selbsthilfe! Ich selbst investiere nach dieser Strategie mit ETFs seit ca. 13 Jahren. Sie ist unkompliziert, funktioniert automatisiert und solide. Ich freue mich auf dich! Wichtig: Dieser Workshop stellt keine Anlageberatung dar. Er dient lediglich zu Bildungszwecken.

Kursnummer 241-1311
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Nathalie Rick
Auf Plastik wachsen keine Geranien - was passiert mit unseren Abfällen? Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...
Mi. 24.04.2024 09:00
Außentermin
Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...

Kompostieren ist das natürlichste Recycling der Welt. Die Natur kennt schließlich keine Abfälle. Rund 40 % unseres Hausmülls (gemessen am Gewicht) können zu wertvollem Humus verwandelt werden. Vorausgesetzt, es kommen wirklich nur kompostierbare Abfälle in die Biotonne. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise zu den verschiedenen Abfallarten, zeigen euch den Wertstoffhof, gehen durch die Sortieranlage für die Gelbe Tonne (zurzeit im Stillstand), werden uns den Weg vom Bioabfall zum Kompost anschauen und lassen uns von dem Feuer der Müllverbrennungsanlage beeindrucken. Wer weiß in welchen Abfall die Zahnbürste, ein Kartoffelnetz, Fleischreste, eine Kaffeekapsel oder Aluminium gehört? Dies werden wir alles bei einer Betriebshofbesichtigung aufdecken! Hinweis: Bitte festes Schulwerk und Kondition mitbringen, da einige Treppen zu ersteigen sind. Treffpunkt: Betriebshof der GAB Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH Verwaltungsgebäude, Bundesstraße 301 25495 Kummerfeld Aufwandsentschädigung: 1,00 EUR / Teilnehmenden, der zu 100 % in die Buskosten für Schulen gespendet wird, welche eine schlechte Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Abfallwirtschaftszentrum haben. gemeinsame Abfahrt: 9:11 Uhr, Buslinie 185 von S-Halstenbek gemeinsame Rückfahrt: 12:58 Uhr, Buslinie 185 von Ellerhoop, Rugenranzel

Kursnummer 241-1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Susanne Flor
Europa zu Hause. Wie wirkt sich Europa auf Verbraucher*innen aus?
Mi. 24.04.2024 19:00
Online

Die Europäische Union (EU) schützt mit einer starken Verbraucherpolitik die Rechte und Interessen der Verbraucher*innen, die EU wird so im alltäglichen Leben sichtbar. Wenn wir Lebensmittel, Kleidung oder andere Dinge einkaufen, hat das immer mit der EU zu tun. Dies bringt viele Vorteile für die Verbraucher*innen, schürt aber auch Ängste, die EU würde viel verbieten und den Verbraucher*innen die Autonomie rauben. In diesem Vortrag gibt die Referentin direkt aus Brüssel Einblicke in die Geschichte und Struktur der europäischen Verbraucherpolitik, geht auf die Erfolge der europäischen Verbraucherpolitik ein, benennt aber auch Probleme und Schwierigkeiten. Und natürlich wird es auch um die zukünftige Entwicklung und die zukünftigen Schwerpunkte der Verbraucherpolitik der EU gehen. Isabelle Buscke leitet das des EU-Verbindungsbüros Büro des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. (vzbv) in Brüssel. Isabelle Buscke vertritt den vzbv im Vorstand der Europäischen Verbraucherorganisation BEUC und im Lenkungsausschuss des Transatlantischen Verbraucherdialogs (TACD). Sie ist Mitglied der Verbraucherpolitischen Beratergruppe der Generaldirektion Justiz und Verbraucher der Europäischen Kommission. Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik – Gesellschaft – Umwelt im DVV.

Kursnummer 241-1600
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Isabelle Buscke
Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung Breite Informationen zur persönlichen Vorsorge
Do. 25.04.2024 19:00
Halstenbek
Breite Informationen zur persönlichen Vorsorge

Sie wollen wissen, was genau eine Vorsorgevollmacht ist? Wo die Unterschiede zwischen Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht liegen? Was man bei der Patientenverfügung beachten muss? In diesem Vortrag werden die Begriffe erläutert, Unterschiede erklärt und breite Informationen zur persönlichen Vorsorge sowie zur Ehegatten(not)vertretung 2023 gegeben. Der Referent ist Mitarbeiter des Betreuungsvereins für den Kreis Pinneberg, der gesetzliche Auftrag und das Informationsangebot des Betreuungsvereins werden erläutert.

Kursnummer 241-1312
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Andreas Lüdke
Tipps und Verhaltensempfehlungen - von Haustürkriminalität bis zum Enkeltrick Senior*innen im Fokus: Stark und Sicher – Ein Vortrag für mehr Lebensqualität!
Fr. 26.04.2024 15:00
Halstenbek
Senior*innen im Fokus: Stark und Sicher – Ein Vortrag für mehr Lebensqualität!

Sicherheitsgefühl steigern - Gefährdungspotenziale minimieren! In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Präventionsstellen der Landespolizei Schleswig-Holstein informiert Herr Hagenow neutral und kostenlos über verschiedene Themen der Kriminalprävention und vermittelt fachkompetente Beratung unter anderem zu den Themen: Haustürkriminalität Sicherheit innerhalb und außerhalb der eigenen vier Wände Straßenkriminalität Betrug Diebstahl & Abzocke Enkeltrick falsche Polizisten Fachbezogenes Informationsmaterial, erstellt durch den Rat für Kriminalitätsverhütung (RfK) und den Präventionsdienststellen der Landespolizei Schleswig-Holstein steht in Form von Flyern und Broschüren in der Veranstaltung zur Verfügung.

Kursnummer 241-1313
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Thomas Hagenow
Abzocke: Fake-Shops
Fr. 03.05.2024 18:00
Online

Online-Shoppen ist immer beliebter geworden. Das machen sich auch Betrüger zu Nutze, die mit sogenannten Fake-Shops, also gefälschten Internet-Verkaufsplattformen, Online-Einkäufer abzocken wollen. Fake-Shops sind auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Teilweise sind sie Kopien real existierender Websites. Sie wirken auf den ersten Blick seriös und lassen daher beim Käufer selten Zweifel an ihrer Echtheit aufkommen. Ist das Geld aber erst einmal unterwegs zum Verkäufer, verschickt dieser meist minderwertige Ware oder liefert das bestellte Produkt gar nicht aus. Der Vortrag beschäftigt sich mit den wichtigsten Erkennungszeichen eines Fake-Shops und klärt auf, welche Möglichkeiten Opfer eines Betrugs haben. Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Der Vortrag findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1407
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Moritz Pfannkuch
Hühnerhaltung leicht gemacht! Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten
Sa. 04.05.2024 14:00
Halstenbek
Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten

Auch zuhause im eigenen Garten lassen sich wunderbar Hühner halten! Was dazu alles nötig und zu beachten ist, erklärt dir Hartmut Kieselbach, Experte und Züchter: "Wir beginnen mit der Beantwortung von Fragen zu Anschaffung, Haltung, Fütterung und Krankheiten. Immer mit praktischen Erklärungen aus der Praxis und Anschauungsmaterial. Nach diesem theoretischen ersten Kurstermin in der vhs geht es für den zweiten Termin in den Hühnerstall, einer sehr schönen und artgerechten Anlage."

Kursnummer 241-1205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Dozent*in: Hartmut Kieselbach
Wanderung durch das Himmelmoor Von der Torf-Industrie zum Naturschutzgebiet
Mi. 08.05.2024 17:00
Außentermin
Von der Torf-Industrie zum Naturschutzgebiet

Entdecke das Himmelmoor bei einer Wanderung in die einzigartige moortypische Natur und die im Frühling wiederkehrenden moortypischen Zugvögel. Nach dem jahrhundertelangen Torfabbau wandelt sich das Himmelmoor mit seiner typischen Pflanzen- und Tierwelt zu einem schützenswerten Kleinod von ca. 600 Hektar. Der Förderverein Himmelmoor e.V. (https://foerderverein-himmelmoor.de/) möchte die Besonderheiten dieses Moores mit seiner Geschichte vom Torfabbau bis zum Naturschutzgebiet näherbringen. Mitglieder des Fördervereins führen mit viel Information durchs Moor - Fotoapparat, Fernglas und festes Schuhwerk sind dabei eine sinnvolle Ergänzung. Getränke und sonstige Verpflegung sind selbst mitzubringen, kleine Pausen können unterwegs eingeplant werden, WCs sind leider nicht vorhanden. Informationstafeln und Bildmaterial unterstützen unsere Erklärungen. Treffpunkt: Parkplatz am Torfwerk, Himmelmoorchaussee 61, Quickborn

Kursnummer 241-1206
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
Dozent*in: Theodor Hildebrecht
Große Fahrrad-Hafen-Rundfahrt mit Hamburger Hafengeburtstag Fahrradtour mit dem ADFC Halstenbek
So. 12.05.2024 10:00
Außentermin
Fahrradtour mit dem ADFC Halstenbek

Es gibt viel zu sehen und zu erleben! Auf grünen, schönen und neuen Wegen durchqueren wir Hamburg und kommen zu Alster und Außenalster, durch Altona und Hafencity. Es geht an vielen interessanten Orten vorbei und stets mit einer Info dabei: Wir passieren den Stellingen-Deckel und das fragwürdige Winterquartier der Alsterschwäne. Dann geht es vorbei an den Ernährungs-Docs und dem Mahnmal zum Feuersturms 1943 Rothenburgsort und hin zur schönen und historischen Wasserkunst auf der Elbinsel Kaltehofe. Unterwegs ehren und gedenken wir der Sängerin Alexandra. Einkehr in Kaltehofe, Entenwerder oder anderswo. Wir fahren weiter zu Klaus Störtebeker, Bauruinen und zur Frage: Was ist denn schon wieder alles neu in der Hafen-City und wo bleiben hier unsere Steuergelder? Dann geht es quer durch den Hamburger Hafengeburtstag auf witzigen Schleichwegen. Wer will, kann auf dem Hafengeburtstag bleiben, die Tour mit der S-Bahn abkürzen oder mit uns durch schönes Grün bis Halstenbek zurückradeln denn die Rückfahrt führt über einen wunderschönen Panorama-Radweg an der Elbe. Die Tour eignet sich auch gut für E-Bikes. Bitte die allgemeinen Hinweise zu den Touren beachten: https://www.adfc-halstenbek.de/category/fahr-rad/hinweise/ Start 10 Uhr, Rathausplatz Halstenbek Dauer: ca. 7 h, 50 km, mit Einkehr Schwierigkeit: ** Flotte Tour

Kursnummer 241-1207
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Horst Wilutzki
Ideensession – Gemeinsam fürs Klima vor Ort Du willst aktiv werden für den Klimaschutz in deiner Gemeinde oder Nachbarschaft?
Mi. 15.05.2024 19:00
Halstenbek
Du willst aktiv werden für den Klimaschutz in deiner Gemeinde oder Nachbarschaft?

Du willst aktiv werden für den Klimaschutz in deiner Gemeinde oder Nachbarschaft? Du hast Lust und Ideen, um den Wandel vor deiner Haustür gemeinsam mit anderen zu gestalten? Die Ideensession richtet sich an Bürger*innen, die sich gemeinschaftlich vor Ort für den Klimaschutz engagieren möchten! Ob im Bereich Konsum, Ernährung, biologischer Klimaschutz, Energie, Wärme, oder Mobilität – in allen Bereichen ist Engagement möglich. Mit guten Beispiel-Aktionen aus Schleswig-Holstein werden Möglichkeiten zum Nachmachen aufgezeigt und Ideen der Teilnehmenden diskutiert. Danach werden den Interessen der Gruppe entsprechend erste Schritte für eigene Klimaschutzaktionen geplant. Über das bestehende Netzwerk von bewirk können Teilnehmende Kontakte zu anderen Macher*innen knüpfen. Nach dem Kurs unterstützt bewirk beratend bei den ersten Umsetzungs-Schritten. Weitere Informationen zur Initiative unter www.bewirk.sh

Kursnummer 241-1105
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Felicia Hofstätter
Wärme & Strom, gemeinsam oder einsam? Welche Möglichkeiten bieten gemeinschaftliche Energieversorgungskonzepte?
Do. 23.05.2024 18:00
Online
Welche Möglichkeiten bieten gemeinschaftliche Energieversorgungskonzepte?

Die Energiepreiskrise hat gezeigt, wie abhängig Deutschland von den fossilen Energien ist und welche Konsequenzen das für die Preise haben kann. Die rechtlichen Rahmenbedingungen fordern u. a. deshalb mehr Einbindung Erneuerbarer Energie in die Versorgung mit Wärme & Strom, auch beim eigenen Haus. Doch nicht immer passt das zusammen und auch das organisatorische Drumherum hat es in sich. Gemeinschaftliche Lösungen können helfen, die individuellen Herausforderungen auszugleichen. Doch lohnt sich das wirklich und ist es nicht viel komplizierter? Der Vortrag gibt einen Überblick über Vorteile und Nachteile gemeinschaftlicher Lösungen und geht auf die unterschiedlichen Organisationsformen ein. Darüber hinaus gibt es Tipps für die nächsten Schritte und zu weiteren Ansprechpartnern in Schleswig-Holstein. Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1403
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Klövensteen – Zusätzliches Grundwasser durch Baumpflanzaktion Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß
Fr. 24.05.2024 16:00
Außentermin
Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß

Wir werden uns im Klövensteen mit Michael Garvs von Naturflächen e. V. treffen und erfahren allerlei Wissenswertes über zusätzliches Grundwasser in Wäldern durch Baumpflanzung und Waldumbau. Fragen und Austausch sind erwünscht. Diese Exkursion wird auf Spendenbasis angeboten und der Verein Naturflächen e. V. freut sich, wenn Sie sich im November an der großen Baumpflanzaktion beteiligen. Naturflächen e.V. – Patenschaften für Wald, Moor und andere Naturflächen hat sich zur Aufgabe gemacht, den Naturschutz und den Umweltschutz zu fördern, insbesondere die Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die zu einer positiven nachhaltigen Entwicklung der Umwelt, des Klimas und der Gesellschaft beitragen. Hier die Koordinaten vom Treffpunkt "Dr. Kober Reitplatz": 53°36'28.7"N 9°45'08.0"E Bei Google Maps kann man recht gut den runden Platz erkennen!

Kursnummer 241-1004
Kursdetails ansehen
Gebühr: Baumspende je Teilnehmer*in min. 1 Baum à 7,00 Euro
Dozent*in: Michael Garvs
Mein Europabild – Kreativ-Workshop der Europa-Union SH
Mo. 27.05.2024 17:00
Halstenbek

Europa ist seit knapp 70 Jahren der Lebensraum, der Frieden, Sicherheit und Wohlstand stiftet. Im Workshop sollen die Teilnehmer*innen den Raum bekommen über ihr eigenes Europabild nachzudenken und darüber diskutieren. Welche Chancen habe ich? Kann und will ich Europa (er-)leben? Was macht mich aus? Was prägt mich? Bin ich Halstenbeker*in, bin ich Gemeindemitglied, bin ich Europäer*in? Bin ich Bürger*in Europas, der Demokratie, Werte, Freiheit bewahren will? Will ich mich für die europäische Demokratie einsetzen? Der Workshop beginnt mit einer kleinen Einführung in das politische System der Europäischen Union und die verschiedenen Aufgaben seiner Institutionen. Doch die Politik der EU bildet lediglich den Hintergrund für dieses selbstreferenzielle Seminar - im Mittelpunkt stehen die persönlichen Geschichten und Erfahrungen der Teilnehmer*innen. Ablauf ★ Begrüßung ★ Hinführung zum Thema durch Vortrag ★ Mein Europa-Bild (Die Teilnehmer*innen werden aufgefordert über ihr Europabild nachzudenken, in der Gruppenphase untereinander zu diskutieren und dies zeichnerisch umzusetzen.) ★ Präsentation und Diskussion der Ergebnisse ★ Ergebnissicherung / Erkenntnisse ★ Feedback und Abschluss Eine Kooperationsveranstaltung mit der Europa-Union Schleswig-Holstein www.europa-union-sh.de

Kursnummer 241-1602
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Enrico Kreft
Europa & Du: Alltagswissen zur Mitgestaltung der EU
Mi. 29.05.2024 19:00
Online

Die Europäische Union polarisiert: Viele ihrer Bürger*innen genießen Freiheiten und Möglichkeiten, die das Bündnis bietet. Einige schimpfen wiederum über kleinteilige Bevormundung und sehen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt. Aber auch dieser komplexe politische Apparat lässt Mitbestimmung und -gestaltung zu. In vielen Bereichen sogar mehr als in so manchem Mitgliedstaat, wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung herausfand. "Neuer Schwung für die Demokratie in Europa" war immerhin in den vergangenen fünf Jahren eine Priorität der Kommission. Doch bislang handelt es sich bei den neuen Mitmachmöglichkeiten fast um Geheimwissen; nur wenige nehmen sie wahr. Deshalb wollen wir die Mitmachmöglichkeiten in der EU zu Deinem Alltagswissen machen. Tamara Ehs ist Politikwissenschafterin, Demokratieberaterin und politische Bildnerin. Sie nimmt uns an die Hand und erklärt an griffigen Beispielen aus dem Alltag, wie Mitgestaltung geht und welchen Unterschied Beteiligung macht. Außerdem bespricht sie mit uns wenige Tage vor den Wahlen die unterschiedlichen Positionen von Europaparlament, EU-Kommission und Ministerrat zur Erweiterung des Beteiligungsangebot. Und schließlich wählt die Gruppe ein Thema aus, das sie exemplarisch als Europäische Bürgerinitiative auf den Weg bringt – Dein Thema für Europa! Tamara Ehs ist promovierte Politikwissenschaftlerin und berät aktuell u. a. die Landesregierung von Baden-Württemberg in Fragen der Bürgerbeteiligung, sowie die European Association for local Democracy (ALDA) in Brüssel. Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik – Gesellschaft – Umwelt im DVV.

Kursnummer 241-1601
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Tamara Ehs
Deutschlands Kolonialzeit und die Folgen
Mi. 05.06.2024 18:00
Halstenbek

Die Kolonialzeit im Deutschen Reich dauerte von 1884 bis zum Ersten Weltkrieg. Die Eroberung von Gebieten außerhalb Europas (u. a. im heutigen Namibia, Tanzania, China, Samoa, Togo und Kamerun) und die Versklavung von Menschen reichen jedoch noch weiter zurück. Welche Rolle spielte dabei Hamburg und der norddeutsche Raum? Spuren der Kolonialvergangenheit lassen sich noch heute finden – im Handel, in den Museen, Straßen und Schulbüchern. Wie gehen der Senat, die Behörden und die Kirchen heute mit den kolonialen Spuren um? Und was fordern Initiativen, die sich für eine Dekolonisierung einsetzen? Wir werfen einen Blick in die Geschichte, diskutieren aber auch aktuelle Auseinandersetzungen rund um die Dekolonisierung.

Kursnummer 241-1501
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Anke Schwarzer
Was ist Rassismus? Und was können wir gegen Rassismus tun?
Do. 06.06.2024 18:00
Halstenbek
Und was können wir gegen Rassismus tun?

Rassismus ist Alltag in Deutschland. Viele erleben das täglich durch Blicke und Fragen, bis hin zu offenen Beleidigungen, im Job, in der Schule, beim Einkaufen, aber auch in Gesprächen mit dem Umfeld oder mit Freund*innen. Und auch die Fragen, wer die gut bezahlten Jobs hat, und wer die schlecht bezahlte Arbeit macht, hat mit Rassismus zu tun. Aber was ist Rassismus genau und wie kann ich ihn erkennen? Wie funktioniert Rassismus?   Was ist der Unterschied zu Vorurteilen? Und vor allem: Was kann jede einzelne Person und wir als Gemeinschaft gegen Rassismus machen? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen und stärken? Und wer hat eigentlich welche Privilegien und welche Positionierung? Welche Chancen und Möglichkeiten sind für Menschen, die nicht von Rassismus betroffen sind, gegeben - und wie können diese Menschen, die von Rassismus betroffen sind, unterstützen? Diese Themen und Fragen werden vorgestellt und auch interaktiv bearbeitet.

Kursnummer 241-1502
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Monisha Moreau
Der Naturgarten - Schönheit, Vielfalt, Bereicherung! Entdecke, Lerne, Erlebe - mit Begehung zweier Gärten
Sa. 15.06.2024 15:00
Außentermin
Entdecke, Lerne, Erlebe - mit Begehung zweier Gärten

Der Naturgarten - Schönheit, Vielfalt, Bereicherung! Die Themen vor Ort im Garten von Jürgen Heidorn: - Was ist ein naturnaher bzw. ein Naturgarten? - Lebenszyklus im Garten - Verschiedene Bereiche des Naturgartens - Welche Pflanzen und welche Elemente sind sinnvoll - Wie kann ich meinen Garten mit einfachen Mitteln naturnäher gestalten - Wie wandle ich meinen Rasen ohne großen Aufwand in eine Wiese um Dazu praktische Tipps: Einfache Maßnahmen für Insekten und Kleintiere Jürgen Heidorn ist auch Organisator des "Naturtags Halstenbek". Die Veranstaltung findet in seinem Privatgarten statt - die Adresse wird dir bei Anmeldung mitgeteilt!

Kursnummer 241-1104
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Jürgen Heidorn
Klimaschutz schmeckt! Klimagesunde Ernährung im Alltag
Mi. 19.06.2024 17:00
Online
Klimagesunde Ernährung im Alltag

Beim Klimawandel spielen Kaufgewohnheiten und Ernährung eine große Rolle. Immerhin sind Landwirtschaft und Ernährung in Deutschland zu etwa einem Fünftel am Ausstoß klimawirksamer Gase beteiligt und erreichen damit den gleichen Stellenwert wie Verkehr und Energie. Dieser Vortrag zeigt, was Anbaumethode, Art des Nahrungsmittels, Regionalität, Saisonalität, Transport, Lagerung und Verarbeitung mit Klimaschutz- oder belastung zu tun haben. Tipps für eine klimafreundliche Ernährung runden den Vortrag ab. Denn: Beim Essen und Einkaufen bieten sich viele Möglichkeiten, das Klima zu schonen, etwas für die Gesundheit zu tun und Geld zu sparen. Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein und findet in Kooperation mit den Volkshochschulen Schleswig-Holsteins statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1406
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Libellen im Himmelmoor - geführte Wanderung Libellen in ihrem Lebensraum erkennen & beobachten
Sa. 22.06.2024 09:30
Außentermin
Libellen in ihrem Lebensraum erkennen & beobachten

Libellen gehören zu den Insekten und sind in ihrer Form schon seit 160 Millionen Jahre auf der Erde anzutreffen. Mit ihren vier Flügeln und dem länglichen Hinterleib sind sie wahre Flugkünstler, die sogar rückwärts fliegen können. Auch beeindruckend ist ihre vielfältig in der Sonne leuchtende Farbenpracht. In Europa gibt es ca. 85 verschiedene Arten von Libellen, von denen etwa 25 Arten im Himmelmoor bekannt sind. Libellen findet man hauptsächlich an oder über Gewässern. Das Leben der Libellen beginnt als Ei im Wasser. Daraus schlüpfen dann Larven, sich im Laufe ihrer Entwicklung mehrmals Häuten. Je nach Art verlassen diese Larven dann nach ein bis vier Jahren das Wasser und entpuppen sich zu einer Libelle. Die Lebenszeit der Libelle ist wesentlich kürzer. Sie beträgt, je nach Art zwischen 4 und 8 Wochen. In dieser Zeit versuchen die adulten Libellen sich so oft wie möglich zu Paaren und Eier abzulegen. Auf unserer Wanderung im Himmelmoor werden wir Libellen in ihrem Lebensraum beobachten, bei ihren Flugkünsten, bei der Paarung und bei der Eiablage. Weiterhin werden Grundkenntnisse in der Bestimmung und Unterscheidung von Libellenarten vermittelt. Fotoapparat, Fernglas und festes Schuhwerk sind bei dieser Wanderung eine sinnvolle Ergänzung. Getränke und sonstige Verpflegung sind selbst mitzubringen, kleine Pausen können unterwegs eingeplant werden, WCs sind leider nicht vorhanden. Informationstafeln und Bildmaterial unterstützen unsere Erklärungen. Treffpunkt: Parkplatz am Torfwerk, Himmelmoorchaussee 61, Quickborn Dozent: Dieter Schäfer, Förderverein Himmelmoor - unser Mitglied mit einem fundierten und geschulten Wissen über Libellen. https://foerderverein-himmelmoor.de/

Kursnummer 241-1204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
Dozent*in: Dieter Schäfer
Das R O T E Berlin - Bildungsurlaub Arbeiterbewegung mit dem Fahrrad erlebbar machen
Mo. 01.07.2024 10:00
Außentermin
Arbeiterbewegung mit dem Fahrrad erlebbar machen

Die Berliner Arbeiterbewegung im 19. und 20. Jahrhundert war lange Zeit Vorbild für andere europäische Bewegungen in vielerlei Hinsicht. Im Seminar wollen wir uns mit ihrer Entwicklung und der der Gewerkschaften, vor allem bis zur Weimarer Republik beschäftigen. Zahlreiche Gewerkschaftshäuser, genossenschaftliche und städtische Wohnsiedlungen, von denen heute sechs zum Weltkulturerbe gehören, sowie Volksparks sind Zeugen dieser großartigen Bewegung der 20er Jahre. Ohne politische Unterstützung der Architekt*innen und Gartenfachleute wären diese gewaltigen Veränderungen unmöglich gewesen.  Die kulturelle Aktivitäten dieser Zeit zeigen sich in Buchläden, Theatern und Einrichtungen politischer Bildung. Ab 1933 begann die Zerschlagung dieser entstandenen Vielfalt. Historische Gedenkstätten und Friedhöfe erinnern an Gleichschaltung und Verfolgung im Nationalsozialismus. Auch die Teilung der Stadt blieb nicht ohne Auswirkungen: Auf beiden Seiten bildeten sich sehr unterschiedliche Strukturen heraus, die nicht ohne Konflikte wieder vereint werden konnten.  Wir besuchen unter anderem verschiedene Gewerkschaftshäuser, Wohnsiedlungen, die Volksbühne und den Friedhof der Sozialist*innen.  Termin: 01. - 05. Juli 2024, Anreise bis 11.00 Uhr  Ort: Quer durch Berlin  Kosten ohne An-/Abreise: 220,00€ (inkl. Seminargestaltung, Fahrradkarte für Berlin, gemeinsames Abendessen am Anreisetag und Mittagessen am Abreisetag)  Seminarleitung: Andrea Wodke, Rainer Böger  Buchungen unter: https://www.arbeitundleben-sh.de/pb/erwachsene

Kursnummer 241-1318
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Andrea Wodke
Bitte melde dich direkt bei Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V. an: https://www.arbeitundleben-sh.de/pb/erwachsene
Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung Breite Informationen zur persönlichen Vorsorge
Di. 10.09.2024 19:00
Halstenbek
Breite Informationen zur persönlichen Vorsorge

Sie wollen wissen, was genau eine Vorsorgevollmacht ist? Wo die Unterschiede zwischen Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht liegen? Was man bei der Patientenverfügung beachten muss? In diesem Vortrag werden die Begriffe erläutert, Unterschiede erklärt und breite Informationen zur persönlichen Vorsorge sowie zur Ehegatten(not)vertretung 2023 gegeben. Der Referent ist Mitarbeiter des Betreuungsvereins für den Kreis Pinneberg, der gesetzliche Auftrag und das Informationsangebot des Betreuungsvereins werden erläutert.

Kursnummer 242-1312
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Andreas Lüdke
Frauen an die Schraubenzieher! Workshop für Heimwerkerinnen
Di. 17.09.2024 17:00
Außentermin
Workshop für Heimwerkerinnen

In diesem Kurs mit großem Praxisanteil kannst du eine Vielzahl von Fähigkeiten und Techniken (kennen-)lernen, um deine Heimwerkerinnen-Projekte erfolgreich umzusetzen - bei Renovierungen und Reparaturen im Haus und in der Wohnung und vom Wohnzimmer ins Badezimmer! Dabei wirst du von erfahrenen Profis angeleitet und unterstützt so dass dein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt wird. - Grundlegende Werkzeugbedienung: sicherer und effektiver Umgang mit Werkzeugen wie Hammer, Säge, Schraubendreher, Bohrer, Schraubenschlüssel usw. - Materialkunde: Kenntnisse über verschiedene Baumaterialien wie Holz, Metall, Kunststoff und deren Eigenschaften sowie Verwendungszwecke - Messen und Markieren: Richtige Mess- und Markierungstechniken für präzise Schnitte und Montage - Holzbearbeitung: Schneiden, Formen, Hobeln, Schleifen und Veredeln von Holz - Malerarbeiten: Vorbereitung von Oberflächen, Maltechniken und Anwendung verschiedener Farben und Lacke - Fliesenarbeiten: Vorbereitung von Untergründen, Verlegen von Fliesen und Verfugen Die genauen Inhalte können je nach Interessen der Teilnehmerinnen variieren.

Kursnummer 242-1700
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Frank Remstedt
Vererben, aber richtig! Das Testament Wie mache ich ein Testament und wer braucht eins?
Do. 26.09.2024 18:30
Halstenbek
Wie mache ich ein Testament und wer braucht eins?

Wer über seinen eigenen Tod nachdenkt, kommt oftmals auf die Idee, ein Testament zu verfassen. Das ist allerdings komplizierter als man denkt. Im Kurs erhalten Sie zunächst einen Überblick über die Formvorschriften, die beachtet werden müssen. Außerdem erläutert der Dozent, in welchen Konstellationen ein Testament und welche Vorarbeit dafür sinnvoll ist. Natürlich werden auch Fragen der Teilnehmenden beantwortet. Herr Rieckenberg ist Rechtsanwalt, Notar und Mediator in Halstenbek.

Kursnummer 242-1310
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Christian Rieckenberg
Loading...
14.04.24 16:12:39