Skip to main content

Zukunftsfähigkeit, Ökologie und bewusste Ressourcennutzung

13 Kurse
Katrin Kinne
Kursabwicklung & Öffentlichkeitsarbeit
Beate Lorkowski
Geschäftsführung

Loading...
Solarstrom vom Balkon und der Terrasse Selbst Strom erzeugen, Geld sparen, den Einstieg in die erneuerbaren Energien finden.
Mo. 22.04.2024 18:00
Online
Selbst Strom erzeugen, Geld sparen, den Einstieg in die erneuerbaren Energien finden.

Selbst Strom erzeugen, damit Geld sparen und im kleinen Maßstab den Einstieg in die erneuerbaren Energien finden, das lässt sich gut mit einer Mini-PV-Anlage machen. Wie so ein Steckersolargerät installiert wird, wie es funktioniert und welche Fördermittel es dafür gibt, darüber informiert der Energieberater. Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1402
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Ingo Sell
Auf Plastik wachsen keine Geranien - was passiert mit unseren Abfällen? Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...
Mi. 24.04.2024 09:00
Außentermin
Entdeckungsreise zum Betriebshof der GAB - Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung ...

Kompostieren ist das natürlichste Recycling der Welt. Die Natur kennt schließlich keine Abfälle. Rund 40 % unseres Hausmülls (gemessen am Gewicht) können zu wertvollem Humus verwandelt werden. Vorausgesetzt, es kommen wirklich nur kompostierbare Abfälle in die Biotonne. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise zu den verschiedenen Abfallarten, zeigen euch den Wertstoffhof, gehen durch die Sortieranlage für die Gelbe Tonne (zurzeit im Stillstand), werden uns den Weg vom Bioabfall zum Kompost anschauen und lassen uns von dem Feuer der Müllverbrennungsanlage beeindrucken. Wer weiß in welchen Abfall die Zahnbürste, ein Kartoffelnetz, Fleischreste, eine Kaffeekapsel oder Aluminium gehört? Dies werden wir alles bei einer Betriebshofbesichtigung aufdecken! Hinweis: Bitte festes Schulwerk und Kondition mitbringen, da einige Treppen zu ersteigen sind. Treffpunkt: Betriebshof der GAB Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH Verwaltungsgebäude, Bundesstraße 301 25495 Kummerfeld Aufwandsentschädigung: 1,00 EUR / Teilnehmenden, der zu 100 % in die Buskosten für Schulen gespendet wird, welche eine schlechte Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Abfallwirtschaftszentrum haben. gemeinsame Abfahrt: 9:11 Uhr, Buslinie 185 von S-Halstenbek gemeinsame Rückfahrt: 12:58 Uhr, Buslinie 185 von Ellerhoop, Rugenranzel

Kursnummer 241-1005
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Susanne Flor
Hühnerhaltung leicht gemacht! Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten
Sa. 04.05.2024 14:00
Halstenbek
Theorie und Praxis der Hühnerhaltung im eigenen Garten

Auch zuhause im eigenen Garten lassen sich wunderbar Hühner halten! Was dazu alles nötig und zu beachten ist, erklärt dir Hartmut Kieselbach, Experte und Züchter: "Wir beginnen mit der Beantwortung von Fragen zu Anschaffung, Haltung, Fütterung und Krankheiten. Immer mit praktischen Erklärungen aus der Praxis und Anschauungsmaterial. Nach diesem theoretischen ersten Kurstermin in der vhs geht es für den zweiten Termin in den Hühnerstall, einer sehr schönen und artgerechten Anlage."

Kursnummer 241-1205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Dozent*in: Hartmut Kieselbach
Wanderung durch das Himmelmoor Von der Torf-Industrie zum Naturschutzgebiet
Mi. 08.05.2024 17:00
Außentermin
Von der Torf-Industrie zum Naturschutzgebiet

Entdecke das Himmelmoor bei einer Wanderung in die einzigartige moortypische Natur und die im Frühling wiederkehrenden moortypischen Zugvögel. Nach dem jahrhundertelangen Torfabbau wandelt sich das Himmelmoor mit seiner typischen Pflanzen- und Tierwelt zu einem schützenswerten Kleinod von ca. 600 Hektar. Der Förderverein Himmelmoor e.V. (https://foerderverein-himmelmoor.de/) möchte die Besonderheiten dieses Moores mit seiner Geschichte vom Torfabbau bis zum Naturschutzgebiet näherbringen. Mitglieder des Fördervereins führen mit viel Information durchs Moor - Fotoapparat, Fernglas und festes Schuhwerk sind dabei eine sinnvolle Ergänzung. Getränke und sonstige Verpflegung sind selbst mitzubringen, kleine Pausen können unterwegs eingeplant werden, WCs sind leider nicht vorhanden. Informationstafeln und Bildmaterial unterstützen unsere Erklärungen. Treffpunkt: Parkplatz am Torfwerk, Himmelmoorchaussee 61, Quickborn

Kursnummer 241-1206
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
Dozent*in: Theodor Hildebrecht
Große Fahrrad-Hafen-Rundfahrt mit Hamburger Hafengeburtstag Fahrradtour mit dem ADFC Halstenbek
So. 12.05.2024 10:00
Außentermin
Fahrradtour mit dem ADFC Halstenbek

Es gibt viel zu sehen und zu erleben! Auf grünen, schönen und neuen Wegen durchqueren wir Hamburg und kommen zu Alster und Außenalster, durch Altona und Hafencity. Es geht an vielen interessanten Orten vorbei und stets mit einer Info dabei: Wir passieren den Stellingen-Deckel und das fragwürdige Winterquartier der Alsterschwäne. Dann geht es vorbei an den Ernährungs-Docs und dem Mahnmal zum Feuersturms 1943 Rothenburgsort und hin zur schönen und historischen Wasserkunst auf der Elbinsel Kaltehofe. Unterwegs ehren und gedenken wir der Sängerin Alexandra. Einkehr in Kaltehofe, Entenwerder oder anderswo. Wir fahren weiter zu Klaus Störtebeker, Bauruinen und zur Frage: Was ist denn schon wieder alles neu in der Hafen-City und wo bleiben hier unsere Steuergelder? Dann geht es quer durch den Hamburger Hafengeburtstag auf witzigen Schleichwegen. Wer will, kann auf dem Hafengeburtstag bleiben, die Tour mit der S-Bahn abkürzen oder mit uns durch schönes Grün bis Halstenbek zurückradeln denn die Rückfahrt führt über einen wunderschönen Panorama-Radweg an der Elbe. Die Tour eignet sich auch gut für E-Bikes. Bitte die allgemeinen Hinweise zu den Touren beachten: https://www.adfc-halstenbek.de/category/fahr-rad/hinweise/ Start 10 Uhr, Rathausplatz Halstenbek Dauer: ca. 7 h, 50 km, mit Einkehr Schwierigkeit: ** Flotte Tour

Kursnummer 241-1207
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Horst Wilutzki
Ideensession – Gemeinsam fürs Klima vor Ort Du willst aktiv werden für den Klimaschutz in deiner Gemeinde oder Nachbarschaft?
Mi. 15.05.2024 19:00
Halstenbek
Du willst aktiv werden für den Klimaschutz in deiner Gemeinde oder Nachbarschaft?

Du willst aktiv werden für den Klimaschutz in deiner Gemeinde oder Nachbarschaft? Du hast Lust und Ideen, um den Wandel vor deiner Haustür gemeinsam mit anderen zu gestalten? Die Ideensession richtet sich an Bürger*innen, die sich gemeinschaftlich vor Ort für den Klimaschutz engagieren möchten! Ob im Bereich Konsum, Ernährung, biologischer Klimaschutz, Energie, Wärme, oder Mobilität – in allen Bereichen ist Engagement möglich. Mit guten Beispiel-Aktionen aus Schleswig-Holstein werden Möglichkeiten zum Nachmachen aufgezeigt und Ideen der Teilnehmenden diskutiert. Danach werden den Interessen der Gruppe entsprechend erste Schritte für eigene Klimaschutzaktionen geplant. Über das bestehende Netzwerk von bewirk können Teilnehmende Kontakte zu anderen Macher*innen knüpfen. Nach dem Kurs unterstützt bewirk beratend bei den ersten Umsetzungs-Schritten. Weitere Informationen zur Initiative unter www.bewirk.sh

Kursnummer 241-1105
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Felicia Hofstätter
Wärme & Strom, gemeinsam oder einsam? Welche Möglichkeiten bieten gemeinschaftliche Energieversorgungskonzepte?
Do. 23.05.2024 18:00
Online
Welche Möglichkeiten bieten gemeinschaftliche Energieversorgungskonzepte?

Die Energiepreiskrise hat gezeigt, wie abhängig Deutschland von den fossilen Energien ist und welche Konsequenzen das für die Preise haben kann. Die rechtlichen Rahmenbedingungen fordern u. a. deshalb mehr Einbindung Erneuerbarer Energie in die Versorgung mit Wärme & Strom, auch beim eigenen Haus. Doch nicht immer passt das zusammen und auch das organisatorische Drumherum hat es in sich. Gemeinschaftliche Lösungen können helfen, die individuellen Herausforderungen auszugleichen. Doch lohnt sich das wirklich und ist es nicht viel komplizierter? Der Vortrag gibt einen Überblick über Vorteile und Nachteile gemeinschaftlicher Lösungen und geht auf die unterschiedlichen Organisationsformen ein. Darüber hinaus gibt es Tipps für die nächsten Schritte und zu weiteren Ansprechpartnern in Schleswig-Holstein. Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1403
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Klövensteen – Zusätzliches Grundwasser durch Baumpflanzaktion Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß
Fr. 24.05.2024 16:00
Außentermin
Fahrradtour oder bei Regen mit PKW und zu Fuß

Wir werden uns im Klövensteen mit Michael Garvs von Naturflächen e. V. treffen und erfahren allerlei Wissenswertes über zusätzliches Grundwasser in Wäldern durch Baumpflanzung und Waldumbau. Fragen und Austausch sind erwünscht. Diese Exkursion wird auf Spendenbasis angeboten und der Verein Naturflächen e. V. freut sich, wenn Sie sich im November an der großen Baumpflanzaktion beteiligen. Naturflächen e.V. – Patenschaften für Wald, Moor und andere Naturflächen hat sich zur Aufgabe gemacht, den Naturschutz und den Umweltschutz zu fördern, insbesondere die Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die zu einer positiven nachhaltigen Entwicklung der Umwelt, des Klimas und der Gesellschaft beitragen. Hier die Koordinaten vom Treffpunkt "Dr. Kober Reitplatz": 53°36'28.7"N 9°45'08.0"E Bei Google Maps kann man recht gut den runden Platz erkennen!

Kursnummer 241-1004
Kursdetails ansehen
Gebühr: Baumspende je Teilnehmer*in min. 1 Baum à 7,00 Euro
Dozent*in: Michael Garvs
Deutschlands Kolonialzeit und die Folgen
Mi. 05.06.2024 18:00
Halstenbek

Die Kolonialzeit im Deutschen Reich dauerte von 1884 bis zum Ersten Weltkrieg. Die Eroberung von Gebieten außerhalb Europas (u. a. im heutigen Namibia, Tanzania, China, Samoa, Togo und Kamerun) und die Versklavung von Menschen reichen jedoch noch weiter zurück. Welche Rolle spielte dabei Hamburg und der norddeutsche Raum? Spuren der Kolonialvergangenheit lassen sich noch heute finden – im Handel, in den Museen, Straßen und Schulbüchern. Wie gehen der Senat, die Behörden und die Kirchen heute mit den kolonialen Spuren um? Und was fordern Initiativen, die sich für eine Dekolonisierung einsetzen? Wir werfen einen Blick in die Geschichte, diskutieren aber auch aktuelle Auseinandersetzungen rund um die Dekolonisierung.

Kursnummer 241-1501
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Anke Schwarzer
Was ist Rassismus? Und was können wir gegen Rassismus tun?
Do. 06.06.2024 18:00
Halstenbek
Und was können wir gegen Rassismus tun?

Rassismus ist Alltag in Deutschland. Viele erleben das täglich durch Blicke und Fragen, bis hin zu offenen Beleidigungen, im Job, in der Schule, beim Einkaufen, aber auch in Gesprächen mit dem Umfeld oder mit Freund*innen. Und auch die Fragen, wer die gut bezahlten Jobs hat, und wer die schlecht bezahlte Arbeit macht, hat mit Rassismus zu tun. Aber was ist Rassismus genau und wie kann ich ihn erkennen? Wie funktioniert Rassismus?   Was ist der Unterschied zu Vorurteilen? Und vor allem: Was kann jede einzelne Person und wir als Gemeinschaft gegen Rassismus machen? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen und stärken? Und wer hat eigentlich welche Privilegien und welche Positionierung? Welche Chancen und Möglichkeiten sind für Menschen, die nicht von Rassismus betroffen sind, gegeben - und wie können diese Menschen, die von Rassismus betroffen sind, unterstützen? Diese Themen und Fragen werden vorgestellt und auch interaktiv bearbeitet.

Kursnummer 241-1502
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Monisha Moreau
Der Naturgarten - Schönheit, Vielfalt, Bereicherung! Entdecke, Lerne, Erlebe - mit Begehung zweier Gärten
Sa. 15.06.2024 15:00
Außentermin
Entdecke, Lerne, Erlebe - mit Begehung zweier Gärten

Der Naturgarten - Schönheit, Vielfalt, Bereicherung! Die Themen vor Ort im Garten von Jürgen Heidorn: - Was ist ein naturnaher bzw. ein Naturgarten? - Lebenszyklus im Garten - Verschiedene Bereiche des Naturgartens - Welche Pflanzen und welche Elemente sind sinnvoll - Wie kann ich meinen Garten mit einfachen Mitteln naturnäher gestalten - Wie wandle ich meinen Rasen ohne großen Aufwand in eine Wiese um Dazu praktische Tipps: Einfache Maßnahmen für Insekten und Kleintiere Jürgen Heidorn ist auch Organisator des "Naturtags Halstenbek". Die Veranstaltung findet in seinem Privatgarten statt - die Adresse wird dir bei Anmeldung mitgeteilt!

Kursnummer 241-1104
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Dozent*in: Jürgen Heidorn
Klimaschutz schmeckt! Klimagesunde Ernährung im Alltag
Mi. 19.06.2024 17:00
Online
Klimagesunde Ernährung im Alltag

Beim Klimawandel spielen Kaufgewohnheiten und Ernährung eine große Rolle. Immerhin sind Landwirtschaft und Ernährung in Deutschland zu etwa einem Fünftel am Ausstoß klimawirksamer Gase beteiligt und erreichen damit den gleichen Stellenwert wie Verkehr und Energie. Dieser Vortrag zeigt, was Anbaumethode, Art des Nahrungsmittels, Regionalität, Saisonalität, Transport, Lagerung und Verarbeitung mit Klimaschutz- oder belastung zu tun haben. Tipps für eine klimafreundliche Ernährung runden den Vortrag ab. Denn: Beim Essen und Einkaufen bieten sich viele Möglichkeiten, das Klima zu schonen, etwas für die Gesundheit zu tun und Geld zu sparen. Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein und findet in Kooperation mit den Volkshochschulen Schleswig-Holsteins statt. +++ Anmeldung: Ihr Name, mit dem Sie sich anmelden, ist im Chatfenster für alle teilnehmende Personen einzusehen. Wenn Sie dies nicht möchten, benutzen Sie bitte ein Pseudonym. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung empfehlen wir als Browser Chrome oder Firefox in einer aktuellen Version. Sofern Ihr Browser die technischen Anforderungen nicht unterstützt, werden Sie auf einen Live-Stream umgeleitet. Über diesen ist die aktive Teilnahme an der Diskussion leider nicht möglich. Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.sh/wissen/verbraucherzentrale/technische-hinweise-und-tipps-zu-unseren-onlinevortraegen-64782 Der Online-Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Auch können wir Ihnen die Folien nicht zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich selbst Notizen zu machen. +++ Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin mit dem Link, der Ihnen zugesendet wurde an, vielen Dank! +++

Kursnummer 241-1406
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, bitte anmelden!
Libellen im Himmelmoor - geführte Wanderung Libellen in ihrem Lebensraum erkennen & beobachten
Sa. 22.06.2024 09:30
Außentermin
Libellen in ihrem Lebensraum erkennen & beobachten

Libellen gehören zu den Insekten und sind in ihrer Form schon seit 160 Millionen Jahre auf der Erde anzutreffen. Mit ihren vier Flügeln und dem länglichen Hinterleib sind sie wahre Flugkünstler, die sogar rückwärts fliegen können. Auch beeindruckend ist ihre vielfältig in der Sonne leuchtende Farbenpracht. In Europa gibt es ca. 85 verschiedene Arten von Libellen, von denen etwa 25 Arten im Himmelmoor bekannt sind. Libellen findet man hauptsächlich an oder über Gewässern. Das Leben der Libellen beginnt als Ei im Wasser. Daraus schlüpfen dann Larven, sich im Laufe ihrer Entwicklung mehrmals Häuten. Je nach Art verlassen diese Larven dann nach ein bis vier Jahren das Wasser und entpuppen sich zu einer Libelle. Die Lebenszeit der Libelle ist wesentlich kürzer. Sie beträgt, je nach Art zwischen 4 und 8 Wochen. In dieser Zeit versuchen die adulten Libellen sich so oft wie möglich zu Paaren und Eier abzulegen. Auf unserer Wanderung im Himmelmoor werden wir Libellen in ihrem Lebensraum beobachten, bei ihren Flugkünsten, bei der Paarung und bei der Eiablage. Weiterhin werden Grundkenntnisse in der Bestimmung und Unterscheidung von Libellenarten vermittelt. Fotoapparat, Fernglas und festes Schuhwerk sind bei dieser Wanderung eine sinnvolle Ergänzung. Getränke und sonstige Verpflegung sind selbst mitzubringen, kleine Pausen können unterwegs eingeplant werden, WCs sind leider nicht vorhanden. Informationstafeln und Bildmaterial unterstützen unsere Erklärungen. Treffpunkt: Parkplatz am Torfwerk, Himmelmoorchaussee 61, Quickborn Dozent: Dieter Schäfer, Förderverein Himmelmoor - unser Mitglied mit einem fundierten und geschulten Wissen über Libellen. https://foerderverein-himmelmoor.de/

Kursnummer 241-1204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
Dozent*in: Dieter Schäfer
Loading...
14.04.24 15:32:59