Skip to main content

Hercule Poirot
Meisterdetektiv mit Stil

Am 6. August 1975 erschien in der New York Times die Todesanzeige von Hercule Poirot, begleitet von einer kurzen Lebensbeschreibung. Hercule Poirot war damit die einzige Romanfigur, die es schaffte, so real zu sein.

Wir wollen in gewohnt spannender Atmosphäre das Leben dieses genialen belgischen Privatdetektivs aufblättern, der klein, unförmig, eitel und so sehr von sich überzeugt war. Seine makellose Kleidung und die zu engen spitzen Lackschuhe sind legendär, ebenso wie seine theatralischen Auftritte, die bis auf eine Ausnahme immer zur Lösung von Kriminalfällen führten. Wir erfahren Pikantes über die einzige Frau, die er liebte und staunen über seine weltweiten freundschaftlichen Beziehungen, die bis in die allerhöchsten gesellschaftlichen Kreise reichten.
Ebenso reisen wir mit ihm durch Europa und Asien, selbstverständlich auf den vornehmsten Wegen wie mit dem Orient Express, dem berühmten "Le Train Bleu", schon in den 20er Jahren per Flugzeug usf.

Kommen Sie mit auf eine Reise in die kriminalistische Vergangenheit des wohl berühmtesten Detektivs der Welt und gemeinsam werden wir einen vergnüglichen und wie immer auch informativen Abend verbringen, der uns dann fröhlich in die Adventszeit einstimmen wird.
Ich freue mich auf Sie!

Hercule Poirot
Meisterdetektiv mit Stil

Am 6. August 1975 erschien in der New York Times die Todesanzeige von Hercule Poirot, begleitet von einer kurzen Lebensbeschreibung. Hercule Poirot war damit die einzige Romanfigur, die es schaffte, so real zu sein.

Wir wollen in gewohnt spannender Atmosphäre das Leben dieses genialen belgischen Privatdetektivs aufblättern, der klein, unförmig, eitel und so sehr von sich überzeugt war. Seine makellose Kleidung und die zu engen spitzen Lackschuhe sind legendär, ebenso wie seine theatralischen Auftritte, die bis auf eine Ausnahme immer zur Lösung von Kriminalfällen führten. Wir erfahren Pikantes über die einzige Frau, die er liebte und staunen über seine weltweiten freundschaftlichen Beziehungen, die bis in die allerhöchsten gesellschaftlichen Kreise reichten.
Ebenso reisen wir mit ihm durch Europa und Asien, selbstverständlich auf den vornehmsten Wegen wie mit dem Orient Express, dem berühmten "Le Train Bleu", schon in den 20er Jahren per Flugzeug usf.

Kommen Sie mit auf eine Reise in die kriminalistische Vergangenheit des wohl berühmtesten Detektivs der Welt und gemeinsam werden wir einen vergnüglichen und wie immer auch informativen Abend verbringen, der uns dann fröhlich in die Adventszeit einstimmen wird.
Ich freue mich auf Sie!
  • Gebühr
    13,00 €
  • Kursnummer: 242-1303
  • Start
    Do. 28.11.2024
    18:30 Uhr
    Ende
    Do. 28.11.2024
    20:30 Uhr
  • 1 Termin
    Dozent*in:
    Tatjana Winter
    Tatjana Winter wohnt mit ihrem Ehemann und dem alten Kater Pepi seit 2003 im schönen Hamburg-Stellingen, gleich beim…
    vhs, Schulstr. 9, Raum H2, OG
    Schulstr. 9
    Raum H2
22.06.24 18:44:35