Skip to main content

Qualifizierung in KiTa und Schule

Loading...
Kita: Alltagsintegrierte Sprachbildung in Kindertageseinrichtungen - Modul 1-5
Fr. 07.06.2024 09:00
Halstenbek

Bitte per Email anmelden (info@vhs-halstenbek.de)

Kursnummer 242-5600
Kursdetails ansehen
Gebühr: 630,00
Dozent*in: Britta Weinbrandt
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 4: Pädagogik & Lernen
Sa. 06.07.2024 09:00
Halstenbek
Modul 4: Pädagogik & Lernen

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen - schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe - bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs "Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen" bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen I bis IV sowie an einer Präsentation (Modul V). Die Module I bis IV werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die Teilnahme an allen vier Modulen an einer Volkshochschule. Modul IV: Pädagogik & Lernen Wie lernen Kinder und was brauchen sie, damit dies gelingt? Und wie gestalte ich ein Angebot, damit Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung gefördert werden und sich entfalten können? Das sind zentrale Fragen, auf die im Modul IV eingegangen wird. Es wird grundlegendes pädagogisches Wissen vermittelt, welches Sie direkt in Ihrer Arbeit als Kursleitende anwenden können. Sie erhalten einen Überblick über die Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen und lernen die Phasen der Gruppendynamik kennen. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit Formen der Partizipation von Kindern und Jugendlichen und mit verschiedenen methodischen und didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten. Hier finden Sie die Termine für das Abschlussmodul "Präsentation und Zertifikatsübergabe“ (Modul V) im Jahr 2024 auf der Website der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ : https://sag-sh.de/qualifizierung/termine-und-vhs

Kursnummer 241-5204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Hilfreicher Umgang mit traumatisierten Kindern
Mi. 10.07.2024 09:00
Halstenbek

Repräsentative Studien zeigen, dass es in öffentlichen Kindergruppen auch traumatisierte Kinder gibt, die vielschichtige Problemstellungen mitbringen können. Dies betrifft beispielsweise Misshandlungen und Vernachlässigungen, aber auch intensivmedizinische Erfahrungen oder längere Krankenhausaufenthalte mit den dadurch bedingten Trennungen von den Eltern. Dabei zeigen aktuelle Forschungsergebnisse und praktische Erfahrungen deutlich, dass Kinder gegenüber traumatischen Erfahrungen besonders gefährdet sind. Je jünger die Kinder sind, desto gravierender können die Beeinträchtigungen in der kindlichen Entwicklung mit erheblichen Auswirkungen im späteren Leben sein. In der pädagogischen Arbeit mit traumatisierten Kindern ist es wichtig zu wissen, was ein Trauma ist, wie es wirkt und was traumatisierte Kinder in der pädagogischen Begleitung benötigen.

Kursnummer 241-5304
Kursdetails ansehen
Gebühr: 105,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Konfliktgespräche mit Eltern
Do. 11.07.2024 09:00
Halstenbek

In diesem Seminar werden die gängigsten psychischen Auffälligkeiten im Kindesalter vorgestellt und deren Symptome besprochen (z.B. ADS/ ADHS, Trauma-Folgestörung, Autismus Spektrum Störung). Es geht nicht darum selbst psychische Störungsbilder zu diagnostizieren, sondern einen Anhaltspunkt dafür zu haben, wann Eltern eine Diagnostik bei einem Spezialisten empfohlen werden kann. Es wird auf leichte psychische Auffälligkeiten im Kindesalter, die nicht das Ausmaß einer Störung erreichen und vorübergehend sind, eingegangen. Diese müssen nicht unbedingt psychologisch behandelt werden, sie können aber das Verhalten des Kindes maßgeblich beeinflussen und somit bestimmte pädagogische Bedarfe nach sich ziehen. Es können eigene Fallbeispiele zu diesem Seminar mitgebracht werden.

Kursnummer 242-5310
Kursdetails ansehen
Gebühr: 105,00
Dozent*in: Stella Kleensang
Kita: Alltagsintegrierte Sprachbildung in Kindertageseinrichtungen - Modul 1-5
Di. 17.09.2024 09:00
Halstenbek

Bitte per Email anmelden (info@vhs-halstenbek.de)

Kursnummer 242-5601
Kursdetails ansehen
Gebühr: 630,00
Dozent*in: Britta Weinbrandt
Verhaltensoriginelle Kinder
Di. 17.09.2024 09:00
Halstenbek

Kinder, die uns pädagogische Fachkräfte herausfordern und versuchen, uns unsere Grenzen aufzuzeigen, verlangen uns viel ab. Wir erleben Kinder manchmal als wütend, impulsiv, zappelig, streitlustig, laut, träumerisch, in sich gekehrt, unsicher oder neugierig. Diese Verhaltensweisen beschäftigen uns vor allem dort, wo sie die Arbeit mit der ganzen Gruppe beeinträchtigen. Ebenso können verhaltensoriginelle Kinder auch aufgeschlossen, energiegeladen, witzig, begeisterungsfähig, spontan und hilfsbereit sein. Wir fragen uns, was ist verhaltensgestört, verhaltensauffällig oder verhaltensoriginell? Wir werfen einen Blick auf die positiven Eigenschaften und erarbeiten viele praktische Tipps für den Erziehungsalltag.

Kursnummer 242-5303
Kursdetails ansehen
Gebühr: 102,00
Dozent*in: Thomas Rupf
Jungenpädagogik „Mädchen sind anders; Jungen auch!“
Do. 19.09.2024 09:00
Halstenbek
„Mädchen sind anders; Jungen auch!“

Noch immer gelten Jungs in unserer Gesellschaft als anstrengender, wilder, frecher, lauter, konfrontativer, hibbeliger usw. – mit denen habe man nur Stress. Etliche Kita-Fachkräfte wünschen sich ein größeres Verständnis für „jungs-typisches“ Verhalten und ein Mehr an Sicherheit im Umgang mit Jungen. In dieser Fortbildung erhalten Kita-Fachkräfte einen wichtigen Input zum Thema Jungen-Pädagogik, damit sich Jungen mit ihrem Geschlecht so entwickeln können, wie es ihnen gut tut.

Kursnummer 242-5304
Kursdetails ansehen
Gebühr: 105,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule
Sa. 21.09.2024 09:00
Halstenbek
Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen. Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule In diesem Modul lernen Sie, was eine Ganztagsschule ist und welche Ziele sie verfolgt, setzen Sie sich gezielt mit den unterschiedlichen Erwartungen auseinander, lernen Sie, was eine Ganztagsschule ist und welche Ziele sie verfolgt, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Rolle an der Schule zu reflektieren und sich zu positionieren, beleuchten Sie die Ganztagsschule aus der Sicht junger Menschen, reflektieren Sie die verschiedenen Lebenswelten der Schüler*innen. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 242-5201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung
Sa. 12.10.2024 09:00
Halstenbek
Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen. Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung Als pädagogische Mitarbeitende einer Ganztagsschule führen Sie Gespräche innerhalb und außerhalb Ihrer Kurse mit jungen Menschen und Erwachsenen. Dabei setzen Sie sich mit Regeln auseinander, reflektieren Prozesse und geben und erhalten Feedback. In diesem Modul lernen Sie verschiedene Gesprächstechniken und -settings sowie Gelingensbedingungen für gute Gespräche kennen. Sie lernen außerdem, wie Sie zielführende Regeln vereinbaren und wie Sie sich bei Regelbrüchen verhalten können. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 242-5202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung
Sa. 09.11.2024 09:00
Halstenbek
Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung In der Arbeit an einer Ganztagsschule kommt es natürlicherweise immer wieder zu konfliktreichen Situationen, in denen es darum geht, angemessen und konfliktlösend zu agieren. In diesem Modul werden Rolle und Verantwortung der Kursleitung in Konfliktsituationen beleuchtet: Wie können Sie Konflikte frühzeitig erkennen und mit ihnen umgehen? Wie können Sie Kinder befähigen, Konflikte eigenständig zu lösen? Wie können Sie Konflikte zwischen Kindern moderieren? Welche Bedingungen wirken präventiv gegen Konflikte? Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden diese Fragen beantwortet und verschiedene Möglichkeiten der Konfliktlösung und -prävention eingeübt. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 242-5203
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Nie mehr sprachlos - Schlagfertigkeitstraining für Pädagogen*innen
Mi. 04.12.2024 09:00
Halstenbek

Haben Sie das auch schon mal erlebt? Ein Ausruf eines Kindes, eine Äußerung von Eltern oder Vorgesetzten und Ihnen fehlen einfach nur die Worte und Sie fühlen sich unsicher. Leider fällt uns erst später die passende Antwort ein. Es geht aber auch anders. Mit einer schnellen Zwischenbemerkung gewinnen Sie die Initiative zurück, der Störende ist in seine Schranken gewiesen und hat selbst den roten Kopf. Ziele: Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten und Techniken der Kommunikation in brisanten Situationen. Inhalte: - Mit Small Talk den Anderen für sich gewinnen - Provokative Angriffe abwehren - Wie Ihre Körpersprache andere einlädt, Sie anzugreifen - Macht und Magie der Sprache: Schwarze Rhetorik - Clever kontern: Schlagfertigkeit im Job - Peinliche und schwierige Situationen meistern Methoden: Gruppenarbeit, Selbstreflektion, ganz viel Humor, praktische Übungen anhand von Fallbeispielen aus dem Alltag

Kursnummer 242-5302
Kursdetails ansehen
Gebühr: 102,00
Dozent*in: Thomas Rupf
Kita: Alltagsintegrierte Sprachbildung in Kindertageseinrichtungen - Modul 1-5
Fr. 17.01.2025 09:00
Halstenbek

Bitte per Email anmelden (info@vhs-halstenbek.de)

Kursnummer 251-5600
Kursdetails ansehen
Gebühr: 630,00
Dozent*in: Britta Weinbrandt
Bitte telefonisch oder per Mail anmelden
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen
Sa. 18.01.2025 09:00
Halstenbek
Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen Überall, wo Menschen aufeinandertreffen, begegnen sich unterschiedlichste Voraussetzungen und Bedürfnisse. Diese bergen Potential für Konflikte. Gleichzeitig ist Vielfalt die Grundlage, um einen intensiven, bereichernden Kontakt zueinander aufzubauen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Vielfalt ist vielmehr eine Ressource, als ein Defizit. In diesem Modul werden in einem wertschätzenden und fehlerfreundlichen Raum Grundlagen der vorurteilsbewussten Pädagogik vermittelt. An beispielhaften Dimensionen von Vielfalt schulen Sie Ihren kritischen Blick für die eigene Position und die anderer. Sie gestalten im Austausch miteinander fachlich fundierte Handlungs- und Umgangsmöglichkeiten und reflektieren diese, um das eigene pädagogische Angebot diversitätssensibel und praxisnah zu überarbeiten. Sie lernen, Ressourcen der Vielfalt zu erkennen und für alle Beteiligten gewinnbringend zu nutzen. Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch der Module 2 und 3 zur Kommunikation um sensibel und wertschätzend miteinander umgehen zu können. Die im Modul behandelten Themen können negative Gefühle wie Scham, Angst oder Schmerz auslösen. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 242-5204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 5: Pädagogik & Lernen
Sa. 01.02.2025 09:00
Halstenbek
Modul 5: Pädagogik & Lernen

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 5: Pädagogik & Lernen Wie lernen junge Menschen und was brauchen sie, damit dies gelingt? Und wie gestalte ich ein Angebot, damit diese in ihrer Entwicklung gefördert werden und sich entfalten können? Das sind zentrale Fragen, auf die im Modul 5 eingegangen wird. Es wird grundlegendes pädagogisches Wissen vermittelt, welches Sie direkt in Ihrer Arbeit als Kursleitung anwenden können. Sie erhalten einen Überblick über die Entwicklungspsychologie von Kindern und Jugendlichen und lernen Elemente der Gruppendynamik kennen. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit Formen der Partizipation von jungen Menschen sowie mit verschiedenen methodischen und didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten ihres Angebots. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 242-5205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule
Sa. 01.03.2025 09:00
Halstenbek
Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen. Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule In diesem Modul lernen Sie, was eine Ganztagsschule ist und welche Ziele sie verfolgt, setzen Sie sich gezielt mit den unterschiedlichen Erwartungen auseinander, lernen Sie, was eine Ganztagsschule ist und welche Ziele sie verfolgt, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Rolle an der Schule zu reflektieren und sich zu positionieren, beleuchten Sie die Ganztagsschule aus der Sicht junger Menschen, reflektieren Sie die verschiedenen Lebenswelten der Schüler*innen. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 251-5201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung
Sa. 05.04.2025 09:00
Halstenbek
Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen. Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung Als pädagogische Mitarbeitende einer Ganztagsschule führen Sie Gespräche innerhalb und außerhalb Ihrer Kurse mit jungen Menschen und Erwachsenen. Dabei setzen Sie sich mit Regeln auseinander, reflektieren Prozesse und geben und erhalten Feedback. In diesem Modul lernen Sie verschiedene Gesprächstechniken und -settings sowie Gelingensbedingungen für gute Gespräche kennen. Sie lernen außerdem, wie Sie zielführende Regeln vereinbaren und wie Sie sich bei Regelbrüchen verhalten können. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 251-5202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung
Sa. 17.05.2025 09:00
Halstenbek
Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung In der Arbeit an einer Ganztagsschule kommt es natürlicherweise immer wieder zu konfliktreichen Situationen, in denen es darum geht, angemessen und konfliktlösend zu agieren. In diesem Modul werden Rolle und Verantwortung der Kursleitung in Konfliktsituationen beleuchtet: Wie können Sie Konflikte frühzeitig erkennen und mit ihnen umgehen? Wie können Sie Kinder befähigen, Konflikte eigenständig zu lösen? Wie können Sie Konflikte zwischen Kindern moderieren? Welche Bedingungen wirken präventiv gegen Konflikte? Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden diese Fragen beantwortet und verschiedene Möglichkeiten der Konfliktlösung und -prävention eingeübt. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 251-5203
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen
Sa. 14.06.2025 09:00
Halstenbek
Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen Überall, wo Menschen aufeinandertreffen, begegnen sich unterschiedlichste Voraussetzungen und Bedürfnisse. Diese bergen Potential für Konflikte. Gleichzeitig ist Vielfalt die Grundlage, um einen intensiven, bereichernden Kontakt zueinander aufzubauen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Vielfalt ist vielmehr eine Ressource, als ein Defizit. In diesem Modul werden in einem wertschätzenden und fehlerfreundlichen Raum Grundlagen der vorurteilsbewussten Pädagogik vermittelt. An beispielhaften Dimensionen von Vielfalt schulen Sie Ihren kritischen Blick für die eigene Position und die anderer. Sie gestalten im Austausch miteinander fachlich fundierte Handlungs- und Umgangsmöglichkeiten und reflektieren diese, um das eigene pädagogische Angebot diversitätssensibel und praxisnah zu überarbeiten. Sie lernen, Ressourcen der Vielfalt zu erkennen und für alle Beteiligten gewinnbringend zu nutzen. Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch der Module 2 und 3 zur Kommunikation um sensibel und wertschätzend miteinander umgehen zu können. Die im Modul behandelten Themen können negative Gefühle wie Scham, Angst oder Schmerz auslösen. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 251-5204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Kita: Alltagsintegrierte Sprachbildung in Kindertageseinrichtungen - Modul 1-5
Fr. 04.07.2025 09:00
Halstenbek

Bitte per Email anmelden (info@vhs-halstenbek.de)

Kursnummer 251-5601
Kursdetails ansehen
Gebühr: 630,00
Dozent*in: Britta Weinbrandt
Bitte telefonisch oder per Mail anmelden
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule
Sa. 13.09.2025 09:00
Halstenbek
Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen. Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule In diesem Modul lernen Sie, was eine Ganztagsschule ist und welche Ziele sie verfolgt, setzen Sie sich gezielt mit den unterschiedlichen Erwartungen auseinander, lernen Sie, was eine Ganztagsschule ist und welche Ziele sie verfolgt, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Rolle an der Schule zu reflektieren und sich zu positionieren, beleuchten Sie die Ganztagsschule aus der Sicht junger Menschen, reflektieren Sie die verschiedenen Lebenswelten der Schüler*innen. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 252-5201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung
Sa. 27.09.2025 09:00
Halstenbek
Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen. Modul 2: Kommunikation & Gesprächsführung Als pädagogische Mitarbeitende einer Ganztagsschule führen Sie Gespräche innerhalb und außerhalb Ihrer Kurse mit jungen Menschen und Erwachsenen. Dabei setzen Sie sich mit Regeln auseinander, reflektieren Prozesse und geben und erhalten Feedback. In diesem Modul lernen Sie verschiedene Gesprächstechniken und -settings sowie Gelingensbedingungen für gute Gespräche kennen. Sie lernen außerdem, wie Sie zielführende Regeln vereinbaren und wie Sie sich bei Regelbrüchen verhalten können. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 252-5202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung
Sa. 22.11.2025 09:00
Halstenbek
Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 3: Kommunikation & Konfliktlösung In der Arbeit an einer Ganztagsschule kommt es natürlicherweise immer wieder zu konfliktreichen Situationen, in denen es darum geht, angemessen und konfliktlösend zu agieren. In diesem Modul werden Rolle und Verantwortung der Kursleitung in Konfliktsituationen beleuchtet: Wie können Sie Konflikte frühzeitig erkennen und mit ihnen umgehen? Wie können Sie Kinder befähigen, Konflikte eigenständig zu lösen? Wie können Sie Konflikte zwischen Kindern moderieren? Welche Bedingungen wirken präventiv gegen Konflikte? Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden diese Fragen beantwortet und verschiedene Möglichkeiten der Konfliktlösung und -prävention eingeübt. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 252-5203
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen
Sa. 13.12.2025 09:00
Halstenbek
Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 4: Vielfalt sehen und verstehen Überall, wo Menschen aufeinandertreffen, begegnen sich unterschiedlichste Voraussetzungen und Bedürfnisse. Diese bergen Potential für Konflikte. Gleichzeitig ist Vielfalt die Grundlage, um einen intensiven, bereichernden Kontakt zueinander aufzubauen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Vielfalt ist vielmehr eine Ressource, als ein Defizit. In diesem Modul werden in einem wertschätzenden und fehlerfreundlichen Raum Grundlagen der vorurteilsbewussten Pädagogik vermittelt. An beispielhaften Dimensionen von Vielfalt schulen Sie Ihren kritischen Blick für die eigene Position und die anderer. Sie gestalten im Austausch miteinander fachlich fundierte Handlungs- und Umgangsmöglichkeiten und reflektieren diese, um das eigene pädagogische Angebot diversitätssensibel und praxisnah zu überarbeiten. Sie lernen, Ressourcen der Vielfalt zu erkennen und für alle Beteiligten gewinnbringend zu nutzen. Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch der Module 2 und 3 zur Kommunikation um sensibel und wertschätzend miteinander umgehen zu können. Die im Modul behandelten Themen können negative Gefühle wie Scham, Angst oder Schmerz auslösen. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 252-5204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter*innen an Ganztagsschulen Modul 5: Pädagogik & Lernen
Sa. 10.01.2026 09:00
Halstenbek
Modul 5: Pädagogik & Lernen

Bitte bei der Anmeldung beachten: Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter*innen schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren (zukünftigen) Arbeitsort an. Der Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeitende an Ganztagsschulen“ bietet fachliches und methodisches Knowhow, Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Rolle und kreative Problemlösungstechniken für die berufliche Praxis. Der Kurs findet in modularisierter Form statt und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss ist die Teilnahme an den Modulen 1 bis 5 sowie das Halten einer Präsentation (Basiszertifizierung). Die Module 1 bis 5 werden von qualifizierten Kursleitungen an allen teilnehmenden Volkshochschulen angeboten. Wir empfehlen die fünf Module an einer Volkshochschule zu besuchen Modul 5: Pädagogik & Lernen Wie lernen junge Menschen und was brauchen sie, damit dies gelingt? Und wie gestalte ich ein Angebot, damit diese in ihrer Entwicklung gefördert werden und sich entfalten können? Das sind zentrale Fragen, auf die im Modul 5 eingegangen wird. Es wird grundlegendes pädagogisches Wissen vermittelt, welches Sie direkt in Ihrer Arbeit als Kursleitung anwenden können. Sie erhalten einen Überblick über die Entwicklungspsychologie von Kindern und Jugendlichen und lernen Elemente der Gruppendynamik kennen. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit Formen der Partizipation von jungen Menschen sowie mit verschiedenen methodischen und didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten ihres Angebots. Basiszertifizierung: Präsentation & Zertifikatsübergabe Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Bei Vorlage aller fünf Teilnahmebescheinigungen können Sie die Basiszertifizierung besuchen, die mit einer kurzen Präsentation und einem Reflexionsgespräch abgeschlossen wird. Der Abschluss umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Hier gelangen Sie zu den Terminen: https://sag-sh.de/veranstaltungen

Kursnummer 252-5205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Jutta Junghans
Loading...
22.06.24 18:54:31