Gender trifft Erderwärmung Was hat die Klimakrise mit Geschlechtergerechtigkeit zu tun?

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 02. November 2022 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 222-1500
Datum Mittwoch, 02.11.2022 19:00–20:30 Uhr
Gebühr gebührenfrei, bitte anmelden!
Ort

Online
Online

Kurs weiterempfehlen


Die Folgen der Klimakrise treffen die Menschen unterschiedlich. Während der Globale Norden Hauptverursacher ist, leiden Menschen im Globalen Süden unmittelbar an den Auswirkungen. Besonders betroffen sind Frauen. Geschlechterrollen bestimmen ihren sozialen Status, die Arbeitsaufteilung, Zugänge zu Ressourcen und politische Teilhabe. Wassermangel und andere Klimaeffekte beeinträchtigen darüber hinaus massiv ihre Entwicklungsmöglichkeiten.
Die Veranstaltung beleuchtet die Frage, wie Genderaspekte in der Klimapolitik stärker berücksichtigt werden müssen.

Stadt.Land.Welt. – Web
Eine digitale Vortragsreihe zu den Sustainable Development Goals der Agenda 2030 (https://www.bmz.de/de/agenda-2030)


nach oben
© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG